Muss der Versorgungsausgleich beantragt werden?

Das kommt darauf an.

Bei einer Ehedauer von nicht mehr als drei Jahren findet normalerweise kein Versorgungsausgleich statt. Will ein Ehegatte diesen trotzdem, muss er ihn explizit beantragen. Der andere Ehegatte kann sich hiergegen aber nicht wehren.

Bei längerer Ehe kommt es immer zum Versorgungsausgleich. Dieser muss auch nicht beantragt werden, sondern das Gericht nimmt diesen selbst („von Amts wegen“) vor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.